CO2-Zertifikate mit Mehrwert

Emissionen ausgleichen mit hochwertigen Zertifikaten

Das Aufforstungsprojekt von BaumInvest in Costa Rica ist eines der ersten drei Aufforstungsprojekte weltweit, die nach dem neuen Gold Standard „Land Use and Forests“ anerkannt wurden. Der Gold Standard ist der international führende Standard für Premium Klimaschutzzertifikate, der hohe ökologische und soziale Anforderungen an die jeweiligen Projekte stellt.

Die Zertifizierung der CO2-Bindung durch die Bäume erfolgt auf der Grundlage wissenschaftlich fundierter Berechnungen anhand von artenspezifischen Wachstumsmodellen der angepflanzten Baumarten. Das reale Wachstum der Bäume wird im weiteren Verlauf des Projekts regelmäßig mindestens alle fünf Jahre durch einen unabhängigen internationalen Zertifizierer überprüft, wie z.B. durch den TÜV Süd. Die CO2-Zertifikate werden dann "ex ante", also im Voraus auf die zu erwartende CO2-Speicherung ausgestellt und als VER (Verified Emission Reduction Unit) auf dem freiwilligen Markt für Klimaschutz durch Emissionsminderungen gehandelt. Ein Sicherheitspuffer von jeweils 20 % der CO2-Zertifikate eines Projektes wird vom Gold Standard einbehalten und dient als Sicherheit und Ausgleich für etwaige Ausfälle, z.B. falls die CO2-Bindung der Bäume geringer ausfällt als erwartet und berechnet.

Unter https://www.goldstandard.org/projects/bauminvest-reforestation können Sie sich tiefergehend zu den CO2-Zertifikaten informieren. Bei Interesse an BaumInvest-Zertifikaten kontaktieren Sie uns!