Premium CO²-Zertifikate direkt vom Erzeuger!

Emissionen ausgleichen mit hochwertigen Zertifikaten

Das Aufforstungsprojekt von BaumInvest in Costa Rica ist eines der ersten drei Aufforstungsprojekte weltweit, die nach dem neuen Gold Standard „Land Use and Forests“ anerkannt wurden. Der Gold Standard ist der international führende Standard für Premium Klimaschutzzertifikate, der hohe ökologische und soziale Anforderungen an die jeweiligen Projekte stellt.

Die Zertifizierung der CO2-Bindung durch die Bäume erfolgt auf der Grundlage wissenschaftlich fundierter Berechnungen anhand von artenspezifischen Wachstumsmodellen der angepflanzten Baumarten. Das reale Wachstum der Bäume wird im weiteren Verlauf des Projekts regelmäßig mindestens alle fünf Jahre durch einen unabhängigen internationalen Zertifizierer überprüft, wie z.B. durch den TÜV Süd. Die CO2-Zertifikate werden dann „ex ante“, also im Voraus auf die zu erwartende CO2-Speicherung ausgestellt und als VER (Verified Emission Reduction Unit) auf dem freiwilligen Markt für Klimaschutz durch Emissionsminderungen gehandelt. Ein Sicherheitspuffer von jeweils 20 % der CO2-Zertifikate eines Projektes wird vom Gold Standard einbehalten und dient als Sicherheit und Ausgleich für etwaige Ausfälle, z.B. falls die CO2-Bindung der Bäume geringer ausfällt als erwartet und berechnet.

Projektbeschreibung: Mehr als nur Bäume
Die BaumInvest GmbH & Co KG betreibt ein zukunftsweisendes Aufforstungsprojekt mit tropischen Edelhölzern in Costa Rica. Dort wurden ehemalige Viehweiden mit verschiedenen, größtenteils einheimischen Baumarten in echten Mischbeständen wiederaufgeforstet. Die Bewirtschaftung der Plantagen erfolgt nach strengen Kriterien für verantwortungsvolle Waldwirtschaft.

Das Projekt ist seit November 2013 als eines der ersten Waldklimaprojekte weltweit nach dem neuen Gold Standard „Land-Use and Forests“ zertifiziert!
Durch das Projekt sind 34 langfristige und sichere Arbeitsplätze für die Menschen in der Region entstanden. Ein Teil der Flächen zwischen den jungen Bäumen wird zusätzlich mit verschiedenen Nutzpflanzen in Agroforstsystemen bewirtschaftet, um Synergien zu nutzen und weitere Einkommensalternativen zu schaffen. Auf etwa 25 % der Gesamtfläche des Projektes werden noch vorhandene Waldbestände und Feuchtgebiete als Lebensräume für wildlebende Tier- und Pflanzenarten geschützt.

Projektstandort: Costa Rica – gute Wahl für Aufforstungsprojekte
Politische und wirtschaftliche Stabilität machen Costa Rica zum idealen Standort für langfristig erfolgreiche Aufforstungsprojekte. Die Aufforstungen von BaumInvest sind auf drei Standorte im strukturschwachen ländlichen Norden des Landes verteilt und setzen sich aus mehreren Grundstücken mit einer Gesamtfläche von 1.209 Hektar zusammen. Die Projektgebiete befinden sich jeweils innerhalb eines UNESCO-Biosphärenreservats und tragen zur nachhaltigen Entwicklung dieser Modellregionen bei.

Zahlen und Fakten zum Projekt:

Standort: COSTA RICA
Projekttyp: Wiederaufforstung – A/R (afforestation/reforestation)
Gesamtfläche: 1.209 ha
Aufgeforstete Fläche: 824 ha
Naturschutzfläche: 286 ha (24 %)
Anzahl gepflanzter Bäume: ca. 655.000
Baumarten: 85 % einheimische Arten größtenteils in echten Mischbeständen und 15 % Teak
Arbeitsplätze neu geschaffen: 34
Situation ohne das Projekt: Fortsetzung der extensiven Viehwirtschaft oder Umwandlung in eine Ananasplantage.
Projektbeginn: Oktober 2007
FSC-Zertifizierung für verantwortungsvolle Waldwirtschaft: seit September 2012

Zahlen und Fakten zu den Zertifikaten:

Zertifizierungsstandard: Gold Standard Land-Use & Forests seit 2013 CarbonFix Standard (Version 2.1 und 3.2)
Verifizierung: NEU: TÜV Süd (03/2016)
Validierung: TÜV Süd (08/2010; 04/2013 und 03/2015)
Zertifikats-Typ: Gold Standard VER (validated/verified)
Gesamtvolumen: 123.732 Tonnen CO -Äquivalente (CO e) 2 2
Sicherheitspuffer: 20 % des Gesamtvolumens (24.746 CO e) 2
Verfügbares Volumen: 35.000 VER (Stand: Januar 2018)
Verfügbare Jahrgänge: 2016 – 2024
Register: Gold Standard Registry (Markit)

Was dieses Aufforstungsprojekt besonders auszeichnet:

  • Dort, wo früher artenreicher Regenwald für Viehweiden gerodet wurde, wachsen heute wieder neue Wälder.
  • Der hohe Anteil einheimischer Baumarten in Mischbeständen schafft neue Lebensräume für viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten.
  • Auf 25 % der Gesamtfläche des Projekts werden noch vorhandene Waldbestände und Feuchtgebiete als Naturreservate dauerhaft geschützt.
  • Die Abhängigkeit Costa Ricas von Holzimporten und der Nutzungsdruck auf die noch vorhandenen Regenwälder des Landes werden vermindert.
  • Ideale Standortwahl sorgt für Sicherheit: Das zentralamerikanische Land Costa Rica steht für Demokratie und sozialen Frieden ebenso wie für wirtschaftliche und politische Stabilität.
  •  Namhafte Personen und Unternehmen, wie z.B. Globetrotter Ausrüstung, stehen als Gründungsgesellschafter von BaumInvest für die Glaubwürdigkeit und Seriosität dieses Projektes. Viele von ihnen nutzen selbst CO -Zertifikate von 2 BaumInvest für die Kompensation von Treibhausgasemissionen.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns an!

Goethestr. 20
79100 Freiburg
Ansprechpartner: Heiko Rock
Tel.: +49 (0)761 – 150 636 – 20
Fax: +49 (0)761 – 150 636 – 19
h.rock@querdenkergmbh.de
www.bauminvest.de

Ideen pflanzen

Neue Ideen der Aufforstung, Landwirtschaft und Finanzierung sind die Basis für nachhaltige Entwicklung.

Wirtschaft ändern

Transformationeffekte für Wirtschaft und Gesellschaft bewirken und langfristige Perspektiven schaffen.

Zukunft ernten

Der Plattform beitreten und mitgestalten, um das Plus für kommende Generationen zu verwirklichen.